Sie befinden sich hier: Home > IPO-Kommunikation > IPO-Coaching

IPO Coaching macht fit für die IPO Kommunikation

Die Roadshow zum IPO erfolgreich meistern, die Equity Story überzeugend transportieren und den Ton der Finanzjournalisten treffen: Das erfordert Übung. Übung, die ein IPO-Coaching vermittelt.

Mit IPO-Coaching eine gute Figur machen

Trotz aller guten Vorbereitung im Hintergrund müssen die Vorstände des Unternehmens vor allem im direkten Kontakt mit Anlegern und Medien eine gute Figur machen. Die intensive Kommunikation mit der Financial Community will entsprechend besonders in der Stresssituation des Börsengangs trainiert sein.

Wie verhalte ich mich als Vorstand im Einzelgespräch auf der Roadshow? Was erwartet mein Gegenüber? Wie stelle ich das Going Public und die Equity Story dar? Welche Fallstricke lauern und wann muss ein Vorstand eine Extrameile gehen, um einen Investor doch noch zu überzeugen?

EBIT, EBITDA und Cashflow dürfen ebenso wenig Fremdwörter sein wie Greenshoe, Bookbuilding oder Wertpapierprospekt. Ein Patzer in der IPO-Kommunikation kann schnell den gesamten Börsengang beeinträchtigen oder sogar zum Scheitern der Transaktion führen. Entsprechend ist eine gründliche Vorbereitung auf Einzelgespräche notwendig.

IPO-Coaching: Sicher mit der Financial Community umgehen

Im Rahmen des IPO Coachings - wie edicto es anbietet - werden Gesprächsabläufe durchgespielt, Wordings abgestimmt und One-on-ones simuliert. Das IPO-Coaching bereitet damit optimal auf die Gespräche mit der Financial Community vor und bietet zudem die Basis für Radio- und Fernsehinterviews.